Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite

Wir verwenden Cookies, um diese Internetseite zu optimieren. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookies-Richtlinie. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Zudem enthält unsere Cookies-Richtlinie Informationen, wie Sie durch die Änderung Ihrer Einstellungen Cookies entfernen können.

1 Der Platz
  1. Die Spieloberfläche muss sicher sein.
  2. Zulässige Oberflächen sind Gras, Sand, Lehm, Schnee oder Kunstrasen (Übereinstimmend mit der World Rugby Regulation 22).
  3. Die Dimensionen des Spielfeldes werden in der Abbildung „Der Platz“- aufgezeigt.
  4. Der Platz
    DimensionenLänge der SpielflächeLänge des MalfeldsBreite
    Maximum (Meter)1002270
    Minimum (Meter)94668
    1. Das Spielfeld ist rechteckig.
    2. Jede Abweichung von den Dimensionen bedarf der Zustimmung des zuständigen Verbandes bei nationalen Wettbewerben oder durch World Rugby bei internationalen Spielen.
    3. Wenn die Länge der Spielfläche kürzer als 100 Meter ist verringert sich die Distanz zwischen den 10-Meter Linien und den 22-Meter Linien entsprechend.
    4. Wenn die Breite der Spielfläche geringer als 70 Meter ist verringert sich die Distanz zwischen der 15-Meter Linien entsprechend.
    5. Der Perimeter Bereich sollte, wenn möglich, mindestens fünf Meter breit sein.

    LINIEN

  5. Es gibt durchgezogene Linie, wie in der Abbildung „Der Platz“- aufgezeigt.
    1. Die Malfeldendauslinien und die Malfeldseitenauslinien
    2. Die Mallinien
    3. Die 22-Meter Linien
    4. Die Mittellinie
    5. Die Seitenauslinien
  6. Es gibt gestrichelte Linien, wie in der Abbildung „Der Platz“, aufgezeigt. Jeder Strich in den gestrichelten Linien ist fünf Meter lang. Die gestrichelten Linien sind:
    1. Fünf Meter entfernt von der jeweiligen Seitenauslinie und parallel zu dieser.
    2. 15 Meter entfernt von der jeweiligen Seitenauslinie und parallel zu dieser.
    3. 10 Meter entfernt von der Mittellinie und parallel zu dieser.
    4. Fünf Meter entfernt von den jeweiligen Mallinien und parallel zu dieser.
  7. Es gibt eine 0,5 Meter lange Linie, die die Mitte der Mittellinie kreuzt.
  8. MALSTANGEN UND QUERLATTE

  9. Wenn an den Malstangen eine Polsterung angebracht ist darf der Abstand von der Mallinie zur Außenkante der Polsterung 0,3 Meter nicht überschreiten.
  10. Malstangen

    FAHNENSTANGEN

  11. Es gibt 14 Stangen mit Fahnen, welche eine Mindesthöhe von 1,20 Metern haben.
  12. Je eine Fahne steht auf dem Schnittpunkt der Malfeldseitenauslinien und den Mallinien sowie auf dem Schnittpunkt der Malfeldseitenauslinien und der Malfeldendauslinien. Acht Fahnen insgesamt.
  13. Eine Fahne steht in einer Linie mit der 22-Meter Linie und der Mittellinie zu beiden Seiten des Platzes, zwei Meter von den Seitenauslinien aber innerhalb der Spielanlage. Sechs Fahnen insgesamt.
  14. Einwände gegen den Zustand des Platzes

  15. Die Mannschaften müssen dem Schiedsrichter vor Spielbeginn ihre Einwände melden.
  16. Der Schiedsrichter wird versuchen das Problem zu lösen und wird das Spiel nicht beginnen, sofern irgendein Teil des Platzes als unsicher angesehen wird.