World Rugby Laws - World Rugby's Law Education Web Site
Laws have moved to: www.world.rugby
Das Passwort wird am 3. Mai 2021 auf eine neue Arbeitsplattform übertragen. Wir bitten Sie daher, alle teilweise verarbeiteten Module vor diesem Zeitpunkt abzuschließen.

    In der Nähe eines Tackles zu Boden gehen

    Gerade Armbewegung, die nach unten zeigt, um Eintauchbewegung nachzuahmen.
    < Zurück
    Weiter >
    Sekundäre Schiedsrichterzeichen
    Gedränge
    Vorwurf oder Vorpass
    Vorball
    Unbespielbarer Ball im Ruck oder Tackle
    Unbespielbarer Ball im Maul
    Gedränge dreht sich mehr als 90 Grad.
    Einwurf in die Gasse nicht gerade
    Ball wird im Malfeld hochgehalten
    Freitritt
    Fuß hoch von Erste Reihe Spieler
    Einwurf in das Gedränge nicht gerade
    Schließen des Abstands in der Gasse
    Frühes Liften und Liften in der Gasse
    Straftritt
    Kein unverzügliches lösen vom Ball im Tackle
    Tackler löst sich nicht vom getackelten Spieler
    Tackler oder getackelter Spieler bewegen sich nicht weg
    Von der falschen Seite zum Tackle kommen
    Absichtlich über einen Spieler fallen
    In der Nähe eines Tackles zu Boden gehen
    Teilnahme am Ruck oder Maul vor dem hintersten Fuß und von der Seite
    Absichtliches zusammenbrechen des Rucks oder Mauls
    Prop zieht einen Gegenspieler runter
    Prop zieht einen Gegenspieler
    Fehlende Bindung
    Den Ball im Ruck oder Gedränge mit der Hand spielen
    Anrempeln in der Gasse
    Sich Auf einen Spieler in der Gasse aufstützen
    Stoßen eines Gegenspielers in der Gasse
    Abseits an der Gasse
    Behinderung im offenen Spiel
    Abseits am Gedränge, Ruck oder Maul
    Abseits nach der 10 Meter Regel oder keine 10 Meter bei Straftritt und Freitritt
    Hohes Tackle (Foulspiel)
    Stampfen (Foulspiel)
    Schlagen (Foulspiel)
    Monieren (Anzweifeln der Schiedsrichterentscheidung)